Custom Bokeh How To

Einen guten Rutsch und schon mal Happy New Year 2015!
Ich hab heute noch etwas rumgespielt und eine kleines Bierflaschen Bild gebaut.
Dachte mir das passt zu Silvester.

Happy New Year 2015Die lauter 15er sind nicht etwa mit Photoshop montiert sondern kommen direkt aus der Kamera.
Okay ein bisschen getrickst mit einer Doppelbelichtung habe ich schon, weil meine Lichterkette nicht so viel Lämpchen hergab. Continue reading

Explore zum Jahresabschluss

Wow. Da hat es doch noch mal ein Foto von mir zum Jahresende in Flickrs Explore geschafft.
Hier landen täglich die 500 auf Flickr attraktivsten Bilder weltweit. Diese werden nach einem geheim gehaltenen Algorithmus durch Flickr ausgesucht.

Sunset Fence

Da es nur Anhaltspunkte gibt aber kein bestätigtes Wissen, wann die eigenen Bilder in diesem Stream landen, ist es doch meistens noch eine Überraschung, wenn ein Bild dort landet.
So oder so bringt es meistens eine menge Klicks und Follower.
Wenn man, so wie ich, in letzter Zeit nicht ganz so viel hoch lädt, steigen die Chancen auf ein Explore natürlich nicht gerade 😉

Fotofuzzy Jörg Langer hat erst kürzlich noch auf seinem Blog eine kleine Hilfestellung veröffentlicht und ein paar Links dazu gesammelt.

Manchmal ist man schon etwas verwundert, wenn es die persönlichen Lieblingsbilder nicht in den Klickzahlen nach oben schaffen. Aber Geschmäcker sind nun mal verschieden.
Bei diesem Bild hatte ich allerdings schon etwas gehofft, da es einfach ein schöner Moment während eines Spaziergangs war.
Bilder, die ein bisschen Emotion transportieren kommen tendenziell immer ganz gut an. Continue reading

Ersteindruck Canyon Aeroad CF SLX

Da ich häufiger danach gefragt werde, hier mal ein kleiner Ersteindruck zu meinem neuen Bike. Einem Canyon Aeroad CF SLX 9.0 SL.
Das neue Aeroad wurde 2014 erstmals vorgestellt und hat bei der Tour de France gleich mal mit zwei Etappensiegen geglänzt. Das hat natürlich meine Aufmerksamkeit geweckt und für ein etwas verfrühtes Weihnachtsgeschenk gesorgt.

Canyon Aeroad CF SLX

Serviceseitig wird ja auf dem Direktvertrieb manchmal ganz schön herum geritten. Hier muss ich mal eine Lanze für Canyon brechen. Als ich dies Jahr einen Lackschaden rund um das Tretlager an meinem 2008er Ultimate CF feststellte, wurde der Rahmen ohne Diskussion ausgetauscht. Das ganze hab ich vor Ort in Koblenz machen lassen. Dort war man sehr bemüht, konnte allerdings als Rahmenfarbe nicht mehr mein schönes fuji metallic white auftreiben.
Sonst hat aber alles reibungslos geklappt.

Service war also kein K.O. Kriterium für den Kauf. Würde es ein ähnliches Bike beim Händler hier vor Ort geben, hätte ich aber auch sicher nicht gezögert, bei einer anderen Marke zuzuschlagen.
Soviel kann ich aber schon mal sagen, ein ähnlich aufgeräumtes, so gut integriertes Rennrad, hab ich von einer anderen Marke in der Form noch nicht gesehen.

Continue reading

Erfahrungsbericht Swiss Side Hadron 625

Swiss Side Hadron 625 Seit langem mal wieder ein Blogeintrag von mir. Liegt wohl daran, dass ich im Sommer dann doch lieber draußen bin und das Wetter nutze, als zusätzlich zu den berufsbedingten Stunden vorm PC noch Blogeinträge tippsel.
Ein paar hab ich noch auf Halde liegen, aber bevor ich mit der Qualität eines Beitrags nicht zufrieden bin, stelle ich ihn lieber nicht ein. Lieber Klasse statt Masse.

So nun aber weg von den Ausreden, die mein schlechtes Bloggewissen irgendwie auch nicht beruhigen können. Hin zum Thema des Beitrags.

Ich hab mir ein paar neue Laufräder gegönnt. Und zwar die Swiss Side Hadron 625.
Auf der Suche nach einem Aero Laufradset war ich schon länger, wollte jedoch wenn auch was Vernünftiges haben. Continue reading

Bericht Rad am Ring 2014

Lange keine Beiträge mehr hier im Blog. Zeit mal wieder etwas zu schreiben.

Hauptgrund dafür sind wohl die zwei sportlichen Highlights, die ich mir nach dem Hermannslauf noch in den Terminkalender geschrieben hab.
Eins, der Gletschermarathon , relativ geplant und dann kam noch Rad am Ring 2014 dazu. Der Gletschermarathon im Pitztal war mein erster Marathon überhaupt. Dank Netzathleten.de und Dextro Energy durfte ich dieses Jahr bereits meine zweite Teilnahme bei Rad am Ring feiern.  Einfach wieder auf gut Glück beim Gewinnspiel mitgemacht und unerwartet eine Einladung bekommen. Continue reading