Ersteindruck Canyon Aeroad CF SLX

Da ich häufiger danach gefragt werde, hier mal ein kleiner Ersteindruck zu meinem neuen Bike. Einem Canyon Aeroad CF SLX 9.0 SL.
Das neue Aeroad wurde 2014 erstmals vorgestellt und hat bei der Tour de France gleich mal mit zwei Etappensiegen geglänzt. Das hat natürlich meine Aufmerksamkeit geweckt und für ein etwas verfrühtes Weihnachtsgeschenk gesorgt.

Canyon Aeroad CF SLX

Serviceseitig wird ja auf dem Direktvertrieb manchmal ganz schön herum geritten. Hier muss ich mal eine Lanze für Canyon brechen. Als ich dies Jahr einen Lackschaden rund um das Tretlager an meinem 2008er Ultimate CF feststellte, wurde der Rahmen ohne Diskussion ausgetauscht. Das ganze hab ich vor Ort in Koblenz machen lassen. Dort war man sehr bemüht, konnte allerdings als Rahmenfarbe nicht mehr mein schönes fuji metallic white auftreiben.
Sonst hat aber alles reibungslos geklappt.

Service war also kein K.O. Kriterium für den Kauf. Würde es ein ähnliches Bike beim Händler hier vor Ort geben, hätte ich aber auch sicher nicht gezögert, bei einer anderen Marke zuzuschlagen.
Soviel kann ich aber schon mal sagen, ein ähnlich aufgeräumtes, so gut integriertes Rennrad, hab ich von einer anderen Marke in der Form noch nicht gesehen.

Continue reading

Bericht Rad am Ring 2014

Lange keine Beiträge mehr hier im Blog. Zeit mal wieder etwas zu schreiben.

Hauptgrund dafür sind wohl die zwei sportlichen Highlights, die ich mir nach dem Hermannslauf noch in den Terminkalender geschrieben hab.
Eins, der Gletschermarathon , relativ geplant und dann kam noch Rad am Ring 2014 dazu. Der Gletschermarathon im Pitztal war mein erster Marathon überhaupt. Dank Netzathleten.de und Dextro Energy durfte ich dieses Jahr bereits meine zweite Teilnahme bei Rad am Ring feiern.  Einfach wieder auf gut Glück beim Gewinnspiel mitgemacht und unerwartet eine Einladung bekommen. Continue reading