Neue Laufräder für das Aeroad

Sommerzeit – Radfahrzeit.

Am 12.06. bin ich doch ein wenig überraschend Deutscher Feuerwehr Meister im Einzelzeitfahren geworden.
Und das bei meinem ersten Zeitfahren überhaupt mit einem gebrauchten Focus Chrono, was ich keine Woche zuvor erstanden hatte. Manchmal muss man halt auch mal Glück haben.
Mit dem Rennen, sprich der getretenen Leistung, eigentlich gar nicht zufrieden, hat es doch für den Titel in der Klasse Elite Männer gereicht.
Als Lohn gab’s ne schöne Medaille und ein Deutscher Meister Trikot.

DFM 2016

Also an dieser Stelle ein Aufruf an alle radelnden Feuerwehrleute. Meldet euch an und macht bei den Meisterschaften mit. Der Jürgen Müller ist ein sehr engagierter sympathischer Obmann, der sich bei jeder Veranstaltung sehr viel Mühe mit Organisation und allem drum rum gibt. Bei zu wenig Beteiligung gibt es jedoch auch weniger Förderung und die Durchführung von solchen Veranstaltungen wird immer schwieriger.
Mehr Infos hier: http://www.feuerwehr-radsport.com/

Focus Chrono Walser

Doch seit dem Meistertitel läuft’s irgendwie nicht mehr richtig Rund. Beim Laufen hab ich Oberschenkel und beim Radlen neuerdings Knie, dabei will ich doch Anfang Juli wieder den Gletschermarathon mitlaufen. Die Form ist eigentlich super, doch kann ich’s momentan nicht dauerhaft an die Straße bringen. Hier ist also Schonung angesagt.
Was macht man, wenn man bei bestem Wetter zuhause sitzt und nichts machen kann. Frustshopping.

Zipp 808 NSW

Nun hab ich ja schon allerhand Laufradsätze, etwas komplett aus Carbon hat mich bisher aber immer abgeschreckt. Zu gering die (Nass)Bremsleistung, zu teuer, zu aufwändig in der Wartung bzw. beim Umbau der Laufräder. Nun verspricht Zipp bei seiner Premium Linie NSW (Nest Speed Weaponry) durch die Showstopper Flanken eine bessere Bremsleistung als Alu, nahezu Wartungsfreiheit bei den Naben und allerhand Voodoo um das ein oder andere Watt einzusparen. Bisher gibt es die Zipp 808 NSW und 404 NSW.
Meine Erfahrung mit den Swisside Hadrons hat gezeigt, Hochprofiler lassen sich in meiner Gegend hier durchaus dauerhaft fahren. Auch wenn man überall liest, dass sowas ja nur von Triathleten und Zeitfahrern genutzt wird. Ich bin gerne immer schnell 😉
Rein Objektiv werden die Dinger allerdings nicht viel schneller sein, als die Alu-Carbon Swissside Räder. Ein Teil der eingesparten Energie wird der Höhenvorteil ausmachen. 62mm zu 82mm. Der Rest. Nun ja, da muss man sich wohl auf die Messungen von Zipp verlassen.
Zu den Eindrücken etwas später.

Continue reading

Lob an den Fizik Support

wpid-20160126_182346.jpg

Man soll ja öfters auch mal loben.
Heute habe ich eins für den Fizik Support.
An meinen Fizik R1 Schuhen ist mir leider schon letztes Jahr eine Schraube der Bindung abhanden gekommen. Was passendes war in meiner Schrauben Sammlung leider nicht dabei, also am Wochenende mal an die Fizik Support Adresse eine email geschrieben, ob es möglich sei, mir eine Ersatz Schraube zu schicken.
Montag gleich die Antwort bekommen: „gar kein Problem!“
Dienstag nicht nur ne Schraube, sondern gleich dieses komplette replacement Kit per DHL express bekommen.

So muss Kundenservice aussehen. Vielen Dank an dieser Stelle nochmal für die schnelle und unkomplizierte Hilfe.

Canyon Aeroad CF SLX und Shimano Di2 D-Fly Transmitter

Wer mich kennt, weiß, ich bin Freund von technischem Schnick Schnack.
Besonders alles was ein bisschen mehr den Komfort erhöht ist immer gern genommen.
Daher musste auch der Di2 Transmitter von Shimano an mein Rad. Hier eine kleine Einbauanleitung.

20150320_162523

Was macht das Teil? Der Transmitter ist ca 5g schwer und stellt eine Verbindung zwischen der elektronischen Schaltung und diversen Radcomputern über das ANT Protokoll her.
Übermittelt werden Ladezustand des Akkus, die aktuelle Position der Schaltung und, wenn vorhanden, die Taster der Dura-Ace STI Hebel. Diese befinden sich bei der 9070er Dura Ace Schaltung versteckt unter den Gummikappen oben auf den jeweiligen Schalt/Bremshebeln.
Mit diesen Knöpfen kann man dann, ohne die Hände vom Lenker zu nehmen, z. B. die Anzeige der Datenfelder durchblättern.

Leider hat Shimano hier auf eine proprietäre Lösung gesetzt, die nicht durch beliebige ANT+ Empfänger auslesbar ist.
Oft nutze ich ein Z3 compact und die Android App IpBike um meine Touren aufzuzeichnen. Diese kann z. B. die Daten momentan nicht auslesen.
Bisher gibt es nur einige wenige Radcomputer, die den D-Fly Adapter unterstützen.
Unter anderem Garmin Edge 510, 810 und 1000. Den 510er nutze ich an meinem Rad.

Continue reading